Phung-Tien Phan (*1983)    Bankett Gruppe 2    2018

Acht einzelne Teile: Beton, Metall, Lack    Zaun: Holz, Polycarbonat, Foto

gesamt: 1.405 x 870 x 57 cm



    
    
12. Nov. 2018; am Tag nach der verregneten Vernissage 


14. Nov. 2018 morgens mit Tau

weitere Bilder auf dieser Seite unten




Vernissage am 11. Nov. 2018

Einführung: Dr. Anna Fricke

   
Klicken Sie in ein Bild für eine Darstellung in groß; Plakat hier.



  
Fotos links: Erwin Wiemer; rechts: Michael Geelink

linkes Bild, von rechts: Peter Gorschlüter (Direktor des Museum Folkwang), Muchtar Al Ghusain (Kultur- und Schuldezernent), Franz-Josef Britz (Bürgermeister der Stadt Essen), Dirk Heidenblut (MdB), Phung-Tien Phan (Künstlerin), Anna Fricke (Kuratorin Museum Folkwang), Volker Wagenitz (KaM) 


Aufgrund des Wetters wurde die Vernissage "spontan" in die Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche SELK verlegt, die dankenswerterweise von Pfarrer Klaus Pahlen zur Verfügung gestellt wurde.


Nach der Begrüßung durch KaM sprachen der Bürgermeister der Stadt Essen, Franz-Josef Britz, und der Kultur- und Schuldezernent, Muchtar Al Ghusain, bevor Dr. Anna Fricke, Kuratorin für Zeitgenössische Kunst des Museum Folkwang, in das Werk einführte.



Im Anschluss bestand Gelegenheit, im Gemeindesaal zusammenzukommen, wo u.a. Kataloge der Künstlerin und Plakate zur Vernissage auslagen. 

    
linkes Bild von Erwin Wiemer




Auf das Projekt und die Vernissage war mit WAZ/NRZ-Artikeln am 26. Okt. 2018 und am 08. Nov. 2018 hingewiesen worden (08. Nov. Druckausgabe hier); von Südanzeiger / Lokalkompass am 01. Nov. 2018 und 10. Nov. 2018 , sowie u.a. bei Allbau hier und Lintorfer hier
 
Das Presseamt der Stadt Essen berichtet über die Vernissage hier
Lokalkompass/Südanzeiger am 01. Dez. 2018 hier (Printausgabe hier) .




Künstlergespräch am 06. Juli 2019  

beim Skulpturenfest 2019 des Vereins Kunst am Moltkeplatz KaM e.V. am 06. Juli 2019 führten Phung-Tien Phan und die Kuratorin Dr. Anna Fricke ein Künstleringespräch. Hierin ließen sie die Besucher*innen der Veranstaltung an Gedanken und Hintergründen zu dem temporären Werk "Bankett Gruppe 2, 2018" - und weiteren Werke der Künstlerin - teilhaben.

        

Mehr zum Skulpturenfest 2019 hier.





Finissage am 11. November 2019 

im Gemeindesaal der SELK Kirche am Moltkeplatz

Das temporäre Werk "Bankett Gruppe 2" von Phung-Tien Phan stand seit einem Jahr auf der Skulpturenwiese Moltkeplatz. Bevor es Ende November 2019 vereinbarungsgemäß abgebaut wird, lud der Verein Kunst am Moltkeplatz KaM e.V. herzlich zur Verabschiedung ein.

Unter anderem waren die Künstlerin Phung-Tien Phan und die Kuratorin Dr. Anna Fricke anwesend




































Während der Finissage wurde das kurz zuvor erschienene Künstlerbuch "Bankett Gruppe" von Phung-Tien Phan vorgestellt und von der Künstlerin signiert.















Dr. Anna Fricke und Phung-Tien Phan bei der Vorstellung des Künstlerbuches "Bankett Gruppe".




Mehr zum Künstlerbuch  hier.  Auswahl einiger Seiten: 

         
         
         
klicken Sie in ein Bild, um es in groß darzustellen.  

Künstlerbuch "Bankett Gruppe" von Phung-Tien Phan:  Auswahl einiger Seiten

Mehr zum Künstlerbuch hier.




Abbau am 04. Dezember 2019

am 04. Dez. 2019 wurde das temporäre Werk "Bankett Gruppe 2" von Phung-Tien Phan von der Künstlerin und ihren Assistenten abgebaut.














Eindruck nach dem Abbau des Zauns.





junge Kunst am Moltkeplatz   November 2018 - November 2019


Mit freundlicher Förderung und Unterstützung durch Kunststiftung NRW, Allbau Stiftung und Sparkassenlotterie "PS-Sparen und Gewinnen"





Bildersammlung

am 23. Jan. 2019







am 26. März 2019






am 14. April 2019






Über Phung-Tien Phan:

1983 geb. in Essen; lebt und arbeitet in Essen
2010-2014 Folkwang Universität der Künste, Essen
2013  Kunstakademie Düsseldorf, Prof. Keren Cytter
2015-2016  Kunstakademie Düsseldorf, Prof. Christopher Williams

2013-2017 Gründung von New Bretagne (www.newbretagne.de)Betreiben des Off-Raumes Belle Air, Essen; gefördert durch Kulturamt der Stadt Essen, Marianne-Ingenwerth Stiftung, Kunststiftung NRW
 
Stipendien
2013 Marianne-Ingenwerth Stipendium,
Aufenthalt an der 
Cité Internationale des Arts, Paris
2015 Peter-Mertes-Stipendium des Bonner Kunstverein
2018  Ausstellungsreihe Trust Camp, Essen; gefördert durch Kunststiftung NRW

Ausstellungen 2018

Inauguration Show, Root Canal, Amsterdam
Trust Camp Normal, Essen
8. Salon, Hamburg
Trust Camp Normal, Essen
Glasgow Project Room, Glasgow
Safety First, AEdT, Düsseldorf